talk zu später stunde
LATE NIGHT MITTE
Eine unkonventionelle Talkshow
In der nächsten Ausgabe wird sich alles um „Zwei Krawatten“ drehen. Deshalb hat Moderator Toni Burghard Friedrich Regisseur Matthias Reichwald sowie die Solist*innen Stefanie Dietrich und Elmar Andree zum Plaudern auf seine Couch geladen.
Matthias Reichwald – Schauspieler am hiesigen Staatsschauspiel und Theaterregisseur – präsentierte sich erstmals mit einer Inszenierung an der Staatsoperette. Wenn er nicht vor oder auf einer Theaterbühne steht, zieht es ihn zum Film. In zahlreichen TV-Produktionen sowie in mehreren Folgen der ARD-Kult-Krimi-Reihe „Tatort“ konnte man ihn bereits sehen.
Neben Matthias Reichwald sind bei „Late Night Mitte“ zwei Berliner Urgesteine dabei. Stefanie Dietrich, gern gesehener Gast am Haus, spielt in „Zwei Krawatten“ das schrille It-Girl Mabel, Elmar Andree ist als hartnäckiger Anwalt zu erleben. Beide eint – neben der Herkunft und der erfolgreichen Bühnenkarriere – die Liebe zur Landwirtschaft. Auch darüber wird man an diesem Abend einiges erfahren.
Musikalisch abgerundet wird die einstündige Talkshow mit Hits aus den Wilden Zwanzigern, Songs von Mischa Spoliansky und Berliner Gassenhauern.

21. Mai | 22.45 Uhr | Kranfoyer
Karten für 12 € und 15 € inkl. eines Getränks
wieder im spielplan
Eine Revue von Jan Neumann
Kommen Sie mit ins Vergnügungstheater „Grand Plaisir“. Hier treffen die unterschiedlichsten Menschen mit ihren unterhaltsamen und anrührenden Lebensgeschichten aufeinandertreffen.
Genauso facettenreich wie diese Revue ist der Soundtrack dazu: Von Trude Herrs „Ich will keine Schokolade“ bis hin zu „Musik sein“ von Wincent Weiss.

19. und 20. Mai
Zugabe!
Ein Mischa-Spoliansky-Liederabend
Laila Salome Fischer und Gero Wendorff begeben sich singend und spielend ins Berlin der 1920er-Jahre und präsentieren Filmhits, Gassenhauer und schmachtende Melodien von Mischa Spoliansky.

25. Mai und 11. Juni | 19.30 Uhr | Kranfoyer
Karten für 15 € inkl. eines Getränks
Liebe Besucher*innen,
seit dem 3. April entfallen die 3G-Kontrolle beim Einlass sowie die Maskenpflicht während des gesamten Aufenthalts im Theater.
Im Interesse vieler Gäste und unserer Beschäftigten empfehlen wir trotzdem, im Foyer und bis zu Ihrem Sitzplatz eine Maske zu tragen. Wir danken für Ihr Verständnis!

Alle Informationen dazu und zu unserem Hygienekonzept finden Sie hier.
VORVERKAUF BIS
SPIELZEITENDE
Seit dem 1. April läuft unser Vorverkauf für die gesamte Spielzeit. Sie können ab jetzt Eintrittskarten für alle Vorstellungen bis zum 17. Juli 2022 erwerben.
Freuen Sie sich u.a. auf die Revue „Hier und Jetzt und Himmelblau“ oder „Die Zauberflöte“. Die Konzerte „Ab in den Süden“ entführen Sie mit Musik von Jacques Offenbach, Léo Delibes, Georges Bizet und Giacomo Puccini in südliche Gefilde (ab 2. Juli). Ein weiterer Höhepunkt erwartet Sie dann mit der Premiere von „Casanova“ (am 18. Juni).